Kinderfrisuren Für Kinder

Da viele Retro-Stile immer beliebter werden, werden die Frisuren aus den 40er Jahren eher für Kinder verwendet. Die Schönheit der Frisuren der vierziger Jahre ist in ihrer Glätte; das Haar wurde oft vom Gesicht weggezogen, so dass das Gesicht gerahmt statt bedeckt war. Das Haar gab eine Aura von natürlicher Perfektion. Da viele Männer im Militär arbeiteten und viele Frauen in Fabriken arbeiteten, mussten diese Frisuren nützlich und attraktiv sein. Wenn Sie Ihrem Kind eine Frisur aus den 40er Jahren geben, wird es einfach und spaßig.

Frisuren in den Vierzigern waren relativ einfach zu geben.

Seitenteil

Eine beliebte Frisur der 1940er Jahre für Jungen war der Seitenteil. Um ein Seitenteil zu erhalten, sprühen Sie ein kleines bisschen Haarspray auf einen Kamm und kämmen Sie es durch das noch nasse Haar des Jungen. Ziehen Sie das gesamte Haar mit der Seite des Kamms vorwärts, die breite Zähne hat; Dadurch werden Richtlinien für das Teil erstellt. Teile das Haar über den höchsten Punkt des Augenbrauenbogens. Kämmen Sie alle Haare auf einer Seite des Teils in eine Richtung zum Ohr und alle Haare auf der anderen Seite in die andere Richtung zum gegenüberliegenden Ohr. Nun, mit dem Kamm, ziehen Sie beide Seiten der Vorderseite des Haarstrichs in Richtung der Ohren - dies wird Haare aus dem Gesicht halten. Mit einem mittelharten Haarspray das Haar leicht benebeln, um die Frisur zu fixieren. Eine Variation beinhaltet die Verwendung des Kamms, um die Seiten der Haare zurückzuziehen.

Neck Curls

Ein sehr beliebter Stil für Mädchen war, die Haare vom Ohr bis zu den Enden zu rollen, so dass die Haare gerade oben wären und lockig um die Seiten. Um dies zu erreichen, trocknen Sie die Haare, so dass die Haare leicht feucht sind. Teile das Haar auf die gleiche Weise, wie das Haar für den Seitenteil der Jungen geteilt wird, und stecke dann die Haare bis zum Kopf in der Nähe der Krone des Kopfes fest. Mit Haarspray die Haare unter den Pinseln mit einem großen Lockenstab einrollen. Diese Locken sollten große Fass-Locken sein, wobei die Enden lockiger sind als die Oberseite der Locke. Um dieses Aussehen zu erreichen, fangen Sie an, das Eisen von der Spitze des Haares zu wickeln, fest zu beginnen und lockerer mit jeder Umdrehung um das Eisen zu werden. Nach nicht mehr als zehn Sekunden der Anwendung des Bügeleisens, lösen Sie den Griff des Bügeleisens und ziehen Sie es aus den Haaren.

Stirnbänder und Bögen

Viele Mädchen Frisuren enthalten das Stirnband oder den Bogen. Anstelle von Plastikstirnbändern, die heute verwendet werden, waren die Stirnbänder in den Vierzigern hauptsächlich Bänder. Um ein Stirnband zu binden, beginnen Sie mit einem zwei Zoll dicken Stück Band; Ziehen Sie diese vom Nacken bis kurz vor die Krone des Kopfes, so dass alle Haare frei liegen und nicht vom Band gehalten werden. Dann binden Sie das Band auf der Oberseite des Kopfes, und drehen Sie das Stirnband, so dass der Bogen unter dem Haar und nicht ausgesetzt ist. Häufig wurden Haarbögen zwischen den Ohren und der Kopfkrone angebracht, um Locken aus den Ohren der Mädchen zu heben.