Über Das Essen Von Eukalyptusblättern

Eucalyptus globalus, auch bekannt als Blue Gum, ist ein häufiger Zierbaum in vielen Staaten, einschließlich Kalifornien. Die Blätter des Baumes enthalten Eukalyptusöl, das ein Medikament für viele Krankheiten wie Asthma, Halsschmerzen und verstopfte Nase ist und intern für diesen Zweck eingenommen wird. Das Eukalyptusöl wird auch auf der Haut ausgebreitet, um Moskitos abzuhalten. Die Einnahme großer Mengen von Eukalyptusöl kann tödlich sein.

Koalas sind gegen die Wirkung von Cineol resistent.

Erkältungsmittel

Erkältungsmittel können Eukalyptusöl enthalten, da es als abschwellendes Mittel wirkt. Laut den National Institutes of Health ist das Öl ein rezeptfreies Produkt und behandelt Entzündungen in den oberen Atemwegen. Einige kalte Medikamente liefern das Produkt als Inhalationsmittel, und andere Heilmittel liefern es in einer Form, die gegessen wird, wie Husten und kalte Lutschtabletten.

Blätter in Nahrung

Das Dämpfen der Blätter extrahiert das Eukalyptusöl. Der Hauptwirkstoff in diesem Öl ist das chemische Cineol, auch bekannt als Eucalyptol. Einige Arten von Lebensmitteln verwenden Cineol als Aromastoff, und kleine Mengen Eukalyptus, einschließlich Blattfragmente, sind für den menschlichen Verzehr unbedenklich. Regierungsvorschriften erlauben unterschiedliche Mengen an Cineol in Lebensmitteln, abhängig von der Art des Lebensmittels - alkoholische Getränke können 1 Teil pro Million enthalten und Süßigkeiten können 150 Teile pro Million enthalten.

Eukalyptus-Tee

Eukalyptus-Tee wird aus Eukalyptusblättern hergestellt und hat antibakterielle und antiseptische Wirkungen. Laut der University of Maryland, können Erwachsene Teebeutel mit einem halben Teelöffel Eukalyptusblätter pro Tasse Wasser für einen Zeitraum von bis zu 15 Minuten stürzen, um medizinischen Tee zu produzieren. Kinder sollten diesen Tee nicht trinken oder Eukalyptusblätter überhaupt essen, da sie ein hohes Risiko für eine Überdosierung darstellen.

Überdosierung Symptome

Eukalyptus Überdosis Symptome betreffen mehrere Systeme im Körper und erfordern eine sofortige professionelle Behandlung. Zu den Symptomen gehören schnelle und flache Atmung, Verlust des Gleichgewichts und der Schwäche sowie ein schneller und schwacher Herzschlag. Sie können auch Übelkeit und sogar Erbrechen verspüren, aber zwingen Sie sich nicht zum Erbrechen, es sei denn ein Arzt oder ein anderer Fachmann sagt Ihnen dies.

Dauer Wirkung

Wegen der Schwindel und Benommenheit, die Nebenwirkungen von Eukalyptusöl sind Wer früher Eukalyptusblätter gegessen hat, sollte kein Auto fahren oder Maschinen bedienen. Ein Patient, der eine Überdosis für zwei Tage überlebt, sollte sich erholen.