Was Ist Der Unterschied Zwischen Einem Diamant Und Einem Diamant Solitaire?

Soweit Schmuck, sind Diamanten immer noch mehr geschätzt als die meisten Kristalle und Edelsteine. Wenn sie richtig geschnitten und facettiert sind, sind sie faszinierend; ganz zu schweigen von der Art, wie sie Liebe, Engagement und Luxus symbolisieren.

credit: Brostock / iStock / GettyImages Was ist der Unterschied zwischen einem Diamant und einem Diamant Solitaire?

Eigenschaften eines Diamanten

Diamanten bestehen aus Kohlenstoff . Sie entstehen, wenn reine Kohlenstoffatome im Boden über Milliarden von Jahren intensiver Hitze und Druck ausgesetzt sind. Diamanten sind die härtesten aller Edelsteine ​​und die härteste natürliche Substanz auf der Erde. Folglich sind sie langlebig und langlebig - kein Wunder, dass sie mit der Ehe verbunden sind. Sie werden häufig von einer Generation zur nächsten weitergegeben. Häufig in einem weißen Farbton verfügbar, Diamanten können auch in einer Vielzahl von Farben, einschließlich rosa, grün, gelb und sogar schwarz gefunden werden.

Eigenschaften eines Diamant Solitaire

Ein Diamant Solitär ist einfach ein Schmuckstück mit einem einzelner oder einzelner, diamantenartiger Ring mit einem wertvollen Platin- oder Goldband und einem einzelnen Diamanten, der an der Spitze des Bandes angebracht ist. Eine Diamant-Solitaire-Halskette besteht aus einem einzelnen Diamanten, der an einer Kette hängt oder an einer Kette hängt. Diamond Solitaire Ohrringe verfügen über einen Diamanten pro Ohrring. Diese Art von Schmuck betont die Schönheit einzelner Diamanten.

Auswahl der Diamanten

Bevor Sie große Entscheidungen treffen, ist es wichtig, die vier Cs der Diamanten zu verstehen: Schnitt, Klarheit, Farbe und Karatgewicht.

  • Cut: Ein Diamantschliff hilft, seine Brillanz zu bestimmen. Klassische Schnitte sind Smaragd, Prinzessin, Rund und Birne.
  • Klarheit: Bezieht sich auf das Vorhandensein oder Fehlen von inneren Fehlern, Einschlüssen und anderen Rissen im Inneren; je weniger die Fehler, desto klarer und brillanter der Diamant.
  • Farbe: Farblose Diamanten sind am wünschenswertesten, da sie das meiste Licht reflektieren, aber das macht sie nicht unbedingt zu den wertvollsten.
  • Karat Gewicht: Bezieht sich auf die Größe eines Diamanten.

Arten von Diamanteinstellungen

Ringeinstellungen können fast so kritisch sein wie der Diamant. Einstellungen können aus jedem Metall gemacht werden, aber Gold, Weißgold und Platin sind klassische Wahlen. Die Einstellung hält den Diamanten fest.

  • Stifteinstellung: Besteht aus winzigen Metallzinken, die nach unten gebeugt sind und gegen den Diamanten gedrückt werden, um ihn zu sichern.
  • Einfassung: Ein Metallrahmen, der das Ganze umgibt Rand des Diamanten.
  • Spannungseinstellung: Der Diamant wird durch die Spannung des Metallbandes festgehalten. Am häufigsten in Diamant-Solitärringen verwendet.

Geschichte von Diamant-Solitärringen

Der Diamantring gilt als der traditionelle Verlobungsring. Diese entstand während der viktorianischen Ära nach der Entdeckung der Diamantenminen in Afrika sowie des vermehrten Reichtums aufgrund der industriellen Revolution. Ringe mit großen Anhäufungen von Diamanten waren populär, aber Tiffany & Co. führte 1886 einen neuen und lang anhaltenden Trend ein, mit dem Verlobungsring mit sechs Stiften aus Diamant-Solitaire, für den das Unternehmen noch bekannt ist.

Schichtung Schmuck kann sein Mode für die Zeit, aber ein Diamond Solitaire Verlobungsring wird den Test der Zeit bestehen und immer in einer Menschenmenge auffallen.