Die Bedeutung Der Chemie In Der Kosmetologie

Wenn Sie an Kosmetik denken, denken Sie wahrscheinlich an Haar-, Make-up- und Beauty-Schule. Wenn Sie jedoch an Chemie denken, denken Sie selten an Kosmetik. Die beiden sind näher verwandt, als Sie vielleicht denken.

Kredit: MURAT SENEL / iStock / Getty Images Chemie ist ein Teil der Kosmetologie.

Alle Schönheitsprodukte werden aus Kombinationen von Chemikalien hergestellt und fallen in den Bereich der Chemie. Wenn Sie Ihr Haar färben, findet eine chemische Reaktion statt, die es von einer Farbe in eine andere verwandelt. Um die Produkte, die in der Kosmetik verwendet werden, vollständig zu verstehen, müssen Sie etwas Grundchemie kennen.

Die Chemie der Haarfärbung

credit: MilosStankovic / iStock / Getty Images Haarbleiche.

Haarfärbung ist eine Wissenschaft geworden. Die richtige Kombination von Chemikalien kann den Unterschied zwischen gesundem Haar und geschädigtem Haar ausmachen. Um das Haar aufzuhellen, wird oft Bleichmittel verwendet. Bleach streift die Farbe von den Haaren ab, indem es mit dem Melanin des Haares reagiert (die Substanz, die dem Haar seine Farbe gibt). Bleichmittel wirkt aufgrund einer chemischen Reaktion zwischen dem Entwickler, der ein Oxidationsmittel ist, und einem Alkalisierungsmittel. Das Alkalisierungsmittel hebt die Kutikula des Haares, wodurch das Oxidationsmittel das Melanin des Haares erreicht.

Bei der dauerhaften Haarfärbung werden kleine Moleküle in die Haarrinde (Haarschaft) eingebettet, die mit den Haaren reagieren und sich ausdehnen. Diese Moleküle sind zu groß, um aus den Räumen, die sie belegen, auszuwaschen. Durch das Verstehen der grundlegenden Chemie können Sie diesen Prozess einem Klienten mit Zuversicht erklären.

Die Chemie der Schminke

credit: MrLonelyWalker / iStock / Getty Images Make-up.

Die Chemie der Schminke ist eine große Unterspezialität der Kosmetologie. Lippenstift wird aus einer Kombination von Wachsen, Ölen, Pigmenten (Farben) und Emollients (Hautweichmacher) hergestellt. Das Wachs hilft beim Auftragen. Das Öl (hauptsächlich Rizinusöl) hinterlässt nach dem Trocknen eine glänzende Schicht, die ideal für Lipgloss ist. Pigmente bieten Lippenstift eine breite Palette von Farbwahlmöglichkeiten. Emollients werden verwendet, um die Haut zu konditionieren und zu schützen. Die Kenntnis der chemischen Zusammensetzung von Kosmetika kann der Kosmetikerin bei der Auswahl geeigneter Produkte für ihre Kunden helfen.

Hautpflege und Chemie

credit: Jupiterimages / Pixland / Getty Images Hautpflegeprodukt.

Hautpflege ist ein Milliardengeschäft Die Wissenschaft der Hautpflege beginnt mit der Chemie. Begriffe wie Tenside, Emulgatoren und Emollients werden in Verbindung mit der Hautpflege verwendet. Die meisten Hautpflegeprodukte haben eine Wasserbasis. Wasser hilft, die Hautcreme zu verteilen. Tenside werden verwendet, um Trümmer auf Ihrer Haut aufzubrechen. Viele Hautpflegeprodukte sind eine Kombination aus Ölen und Wasser. Emulgatoren binden diese beiden Substanzen zu einer homogenen Mischung zusammen. Emollients sind verantwortlich für die Schmierung der Haut sowie das Anhaften von Kosmetika an die Haut. Schließlich helfen Fettsäuren dabei, das Produkt glatt zu machen, wenn es auf die Haut aufgetragen wird. Die Wahl des richtigen Hautpflegeprodukts erfordert ein funktionierendes chemisches Wissen über diese Inhaltsstoffe.

Kosmetologie-Durchbrüche

Kredit: Jupiterimages / Pixland / Getty Images Feuchtigkeitscreme und Beauty-Produkte.

Als Chemiker machen neue Durchbrüche in Beauty-Produkt-Technologie, Kosmetikerinnen Sie müssen mit diesen Entwicklungen Schritt halten und lernen, sie auf ihr Handwerk anzuwenden. Das Verstehen der Chemie der Kosmetologie macht diese Arbeit viel einfacher.

Tipps zum Lernen über Chemie

credit: Bildagentur: Bildagentur: Wavebreak Media / Getty Images Kosmetologie-Schulen lehren Chemie unter allen Dienstleistungen in Schönheit.

Viele Schönheitsschulen jetzt lehren Sie die Chemie der Kosmetologie. Sie können einen Vorsprung bekommen, indem Sie einleitende Chemie-Tutorials online oder in Buchform lesen. Beginnen Sie mit Middle-School-Tutorials und arbeiten Sie sich zu fortgeschritteneren Lektionen aus, nachdem Sie die vereinfachten Lektionen vollständig verstanden haben.