Wie Lange Kannst Du Den Rinderschmorbraten Lassen?

Rinderschmorbraten ist eine dieser großartigen Schmorgerichten, die du in großen Mengen kochen kannst. Weil es Fleisch enthält, sollte Rindereintopf niemals zu lange weggelassen werden, sonst könnte es mit Krankheitserregern kontaminiert werden, die lebensmittelbedingte Krankheiten verursachen können.

credit: Lisovskaya / iStock / GettyImages Wie lange kannst du Rinderschmorbraten draußen lassen?

Gefahrenzone

Um die Lebensmittelsicherheit zu verstehen, müssen Sie den Gefahrenbereich kennen - den Temperaturbereich zwischen 40 und 140 Grad Fahrenheit, in dem sich Bakterien vermehren. Der Verzehr von Lebensmitteln mit hohen Keimzahlen kann insbesondere bei Menschen mit geschwächtem Immunsystem zu Erkrankungen führen. Aber auch gesunde Menschen können durch zu lange in der Gefahrenzone hinterlassene Lebensmittel Lebensmittelvergiftungen erleiden. Überreste dürfen sich nicht länger als zwei Stunden in der Gefahrenzone aufhalten.

Umgang mit Restmengen

Um eine gleichmäßige Wärmeentwicklung zu fördern, heißen Rindersteak einrühren. Etwas abkühlen lassen und in flache Behälter mit Deckel geben. Kühlen oder einfrieren innerhalb von zwei Stunden. Verwenden Sie gekühlte Reste innerhalb von vier Tagen oder gefrorene Reste innerhalb von drei Monaten. Gefrorenes Rindergulasch nicht bei Zimmertemperatur auftauen. Legen Sie es über Nacht in den Kühlschrank oder benutzen Sie die Mikrowelle nur, wenn Sie es sofort essen wollen. Erwärme den Eintopf auf mindestens 165 Grad Fahrenheit.

Rindfleisch-Eintopf-Aufbewahrung in Dosen

Rindfleisch-Eintopfgerichte in Dosen sind länger haltbar als selbstgemachte Eintöpfe. Ungeöffnet bleiben sie bei Raumtemperatur für zwei bis fünf Jahre frisch. Nach dem Öffnen den Inhalt in einen Behälter mit Deckel geben und drei bis vier Tage im Kühlschrank oder zwei bis drei Monate im Gefrierschrank aufbewahren.

Im Zweifelsfall einfach wegwerfen!

Einfach nehmen Ein Riechen oder ein kleiner Geschmack des Rindereintopfs wird Ihnen nicht sagen, ob er verdorben ist, da Geruch und Geschmack typischerweise nicht durch Vermehrung von Bakterien verändert werden. Wenn Sie sich nicht sicher sind, ob der Rindereintopf zu lange geraucht hat, gehen Sie auf Nummer sicher und werfen Sie ihn weg.