Sind Bare Minerals Gut Für Ihre Haut?

Bare Minerals ist seit seiner Markteinführung in den 1970er Jahren führend in der mineralbasierten Make-up-Welt. Mit den Behauptungen, dass es Hautton und -textur verbessern kann, während es sich auch leicht anfühlt, haben sich viele Frauen in den Hype hineingekauft, in der Hoffnung auf ein makelloses Gesicht mit nur wenigen Pinselstrichen. Aber selbst bei so guter Mundpropaganda ist es immer ratsam, etwas tiefer zu graben, wenn Sie wissen wollen, ob ein Produkt so gut für Ihre Haut ist wie in der Werbung.

credit: Purestock / PureStock / Getty Images Zwei Freunde bewerben sich Make-up zusammen auf einem Terrassentisch.

Bare Minerals ist generell gut für die Haut

Bare Minerals Make-up ist ein Pulver-basierte, keine Füller-Stiftung, die frei von hautreizenden Zutaten wie Öle, Farbstoffe, Duftstoffe ist Parabene und Konservierungsmittel. Daher können selbst die empfindlichsten Hauttypen es ohne Angst vor Ausbrüchen oder Juckreiz verwenden. Darüber hinaus enthält Bare Minerals Titandioxid und Zinkoxid, die als Sonnenschutz dienen und die Haut vor Alterung schützen können. Zinkoxid ist auch ein entzündungshemmendes Mittel, das häufige Hautprobleme, wie Rötung, Rosazea und Akne, lindern kann.