Alternativen Zu Cymbalta

Es gibt viele pflanzliche Heilmittel, die als Alternative zu dem verschreibungspflichtigen Medikament Cymbalta verwendet werden können. Dieses Medikament wird aus verschiedenen Gründen verschrieben, darunter Depressionen, Angststörungen, Schmerzen durch Fibromyalgie und diabetische Nervenschmerzen. Je nach Verwendungszweck kann in den meisten Fällen eine homöopathische oder pflanzliche Alternative zur Linderung gefunden werden.

credit: Almaje / iStock / GettyImages Alternativen zu Cymbalta

[sachen_needed_1]

Behandlung von Depressionen

Die Kraut der Wahl zur Behandlung von Depressionen ist Johanniskraut. Dieses Kraut wurde ausgiebig in Europa verwendet und ist in den letzten Jahrzehnten auch in den Vereinigten Staaten sehr populär geworden. Es wird berichtet, dass es weniger bekannte Nebenwirkungen als verschreibungspflichtige und rezeptfreie Medikamente, die bei Depressionen eingesetzt werden, hat. Die Verbindung Hypericin ist in diesem Kraut vorhanden und soll die Substanz sein, die für die Erleichterung der Depression in Johanniskraut verantwortlich ist.

Die meisten Heilpraktiker sind sich einig, dass 300 Milligramm standardisierten Extrakt mit 0,03 Hypericin dreimal täglich eingenommen werden können. Viele Benutzer bemerken eine Veränderung ihrer Symptome innerhalb von zwei Wochen. Vorsicht ist bei Sonneneinstrahlung geboten, da Johanniskraut Lichtempfindlichkeit verursachen kann.

Behandlung von Angstzuständen

Die Baldrianwurzel gehört zu den beliebtesten Entspannungskräutern. Es hat sich am nützlichsten bei der Behandlung der Schlaflosigkeit, die häufig mit Depressionen und Angstzuständen auftritt. Heilpraktiker empfehlen normalerweise eine Dosis von 150 Milligramm dreimal pro Tag, und diese gleiche Dosierung kann ungefähr eine Stunde zu Bett Zeit auch genommen werden. Dieses Kraut gilt als sicher für kurze Zeit zu verwenden, aber eine Pause von mindestens zwei Wochen sollte beobachtet werden, so dass die Baldrian Verwendung nicht Gewohnheit-Forming wird.

Kava-Wurzel ist eine andere pflanzliche Alternative, die verwendet wurde bekämpfen generalisierte Ängste und sorgen für eine ähnliche Entlastung wie bei Cymbalta. Es wird seit Jahrhunderten in der Volksmedizin zur Behandlung von Entzugserscheinungen bei Alkoholikern eingesetzt. Kava wurde auch als Schlafmittel verwendet und wird normalerweise in Kapselform anstelle von Tee eingenommen. Dies liegt an der Tatsache, dass die Wärme das Kavalacton abgibt, das der aktive Bestandteil in Kava ist und beruhigende Eigenschaften hat. Die empfohlene Dosierung beträgt in der Regel 250 mg an drei Tagen täglich zu den Mahlzeiten.

Behandlung von Nervenschmerzen

Wenn Cymbalta wegen diabetischer Nervenschmerzen oder Fibromyalgie verschrieben wurde, kann der Betroffene Johanniskraut und Baldrian einnehmen. Beide wurden verwendet, um Nervenschmerzen zu lindern. Der Baldrian wirkt beruhigend auf das Nervensystem und beugt Krämpfen von Nerven und Muskeln vor. Andere Kräuter, die traditionell für Nervenschmerzen verwendet wurden, sind Haferstroh, Eisenkraut und Schädeldecke. Die Schädeldecke hat eine beruhigende Wirkung und das Haferstrauch und das Eisenkraut nähren das Nervensystem und bieten Heilung sowie entzündungshemmende Eigenschaften. Diese können alle in Tinkturform eingenommen werden und die Dosierung hängt von der Stärke der Zubereitung ab.

Referenzen

CymbaltaNative RemediesMotherNature.com