5 Beste Gesichtsöle Für Strahlende Haut

Gesichtsöle sind im Moment der letzte Schrei. Unabhängig von Ihrem Hauttyp gibt es ein Öl, das Wunder für Ihren Teint bewirken kann. Der beste Teil über die Verwendung von Öl als Feuchtigkeitscreme ist, dass es völlig natürlich ist - frei von schädlichen Inhaltsstoffen wie Parabene, die in traditionellen Gesichtscremes gefunden werden. Es ist Zeit, sich von Ihren Gesichtscremes zu verabschieden und Platz für Öl in Ihrer Hautpflege Routine. Hier sind 5 der besten Gesichtsöle für leuchtende Haut:

Kredit: Frederick M. Brown / Getty Images Entertainment / GettyImages

Arganöl

Ob Sie fettige, Kombination oder trockene Haut haben, wird Arganöl sogar Aus Ihrer Haut Ton und helfen, Ihren gesamten Teint zu verbessern. Es enthält einen hohen Gehalt an Vitamin E, Omega-3-Fettsäuren und Antioxidantien - alles Dinge, die dazu beitragen, dass Ihre Haut frisch und jugendlich aussieht. Sie können Arganöl nicht nur als tägliche Feuchtigkeitscreme für den Gesichtsbereich verwenden, es wirkt auch Wunder für trockenes, geschädigtes Haar!

Hagebuttenöl

Hagebuttenöl ist das beste Retin-A-Öl der Mutter Natur ohne die harten Nebenwirkungen für Anti-Aging-Hautpflege-Therapien. Die Omega-6-Fettsäuren zusammen mit den Vitaminen C und A wirken sich positiv auf den Zellumsatz aus - auch zur Verringerung von Falten. Nach einer gewissen Zeit werden Sie wahrscheinlich Verbesserungen an dunklen Flecken und Narben bemerken. Für die besten Ergebnisse, versuchen Sie, Hagebuttenöl in der Nacht zu verwenden, wenn Ihr Körper die meisten Reparaturarbeiten erledigt. Mach dich bereit zum Aufleuchten!

Jojobaöl

Seltsamerweise ist Jojobaöl eigentlich ein Wachs. Weil es eine chemische Struktur hat, die den natürlichen Ölen Ihrer Haut sehr ähnlich ist, wird es sehr leicht absorbiert. Das bedeutet, dass es nicht auf deiner Haut sitzt und super fettig aussieht - ein Look, den niemand will! Es enthält Zink, Kupfer und die Vitamine B und E, alle Mineralien und Vitamine, die im Laufe der Zeit die Haut stärken. Da es eines der leichteren Öle ist, versuchen Sie es mit Jojobaöl anstelle der Tagescreme.

Kokosnussöl

Der ultimative Multitasker - ernsthaft. Kokosnussöl in der Hautpflege ist in den letzten Jahren immer beliebter geworden, obwohl wir uns nicht sicher sind, warum es nicht immer etwas war. Es ist natürlich antibakteriell, antiviral, enthält eine TON von gut-für-Sie-Fettsäuren - und es riecht einfach himmlisch! Da es auf der schwereren Seite ist, empfehlen wir, wenn Sie fettige oder Mischhaut haben, Kokosnussöl nur als nächtliche Feuchtigkeitscreme zu verwenden.

Olivenöl

Dieses Öl ist extrem reich an Fettsäuren und Vitamin E, und Studien haben gezeigt, dass Die Antioxidantien in Olivenöl können helfen, Krebs vorzubeugen. Wie Jojobaöl ähnelt Olivenöl den Ölen, die auf natürliche Weise von Ihrem Gesicht produziert werden, so dass es ziemlich leicht in die Haut eindringt. Stellen Sie sicher, dass Sie extra-natives Olivenöl verwenden, vorzugsweise Bio - wenn es auf Ihr Gesicht geht, ist es das extra Geld wert! Obwohl es für alle Hauttypen verwendet werden kann, ist es ein wenig reicher als die anderen Öle, daher empfehlen wir, dieses Produkt weiterzugeben, wenn Sie Akne haben oder zu Ausbrüchen neigen.

Was ist Ihr Lieblings-Gesichtsöl für strahlende Haut? ?