4 Seltsam Klingende Health Foods, Die Wirklich Gut Schmecken

Lass uns echt sein - manchmal kann die Suche in den Gängen von Whole Foods ziemlich irrsinnig sein. Samenähnliche Körner und körnige Samen und Flaschen mysteriöser Flüssigkeiten könnten den Durchschnittsmenschen leicht abschrecken, die sich nur gesund ernähren wollen, aber nicht wissen, wo sie anfangen sollen. Und wenn Sie jemals ein fermentiertes Getränk probiert haben, das nicht so leicht ausgefallen ist, oder Sie einfach nicht mit dem Geschmack von Kokosnussöl runterkommen können, egal wie sehr Ihre gesunden, glühenden Freunde davon schwärmen, ist dies für Sie. Hab keine Angst. Anstatt sich umzudrehen und direkt zurück in die Komfortzone Ihres täglichen Supermarkts zu gehen, sollten Sie ein Risiko eingehen. Du wärst überrascht, dass viele gesundheitsfördernde Kuriositäten tatsächlich gut schmecken - besonders wenn du weißt, wie du das Beste daraus hervorbringst.

Amaranth

Amaranth klingt wie eine ätherische Blume, und das ist halb richtig - es ist eine Staude Pflanze mit leuchtend magentaroten Knospen, aber das Beste daran sind die Samen. Oft als Körner verwechselt, sind Amaranth-Samen natürlich glutenfrei, haben sogar mehr Protein als die anderen MVP-Samen, Quinoa (Amaranth hat 9 Gramm pro gekochter Tasse) und sind sehr reich an Mineralien, insbesondere Eisen, Magnesium, Phosphor und Mangan . Kochen kann manchmal etwas schwierig sein, aber wenn man es richtig köchelt, hat Amaranth eine nussige Süße und breiartige Konsistenz.

Wie man Amaranth kocht:

Kombiniere ½ Tasse Amaranth mit 1 ½ Tassen Wasser in einem Topf und zum Kochen bringen. Reduziere die Hitze auf niedrig und koche, ungedeckt, etwa 20 Minuten. Sofort mit Ahornsirup (nach Geschmack), einer Prise Salz und einer Prise frischer Beeren servieren. Sie können den Körnern auch einen Proteinschub geben, indem Sie Amaranth mischen. Zum Beispiel fügen Sie einen Teil Amaranth zu drei Teilen brauner Reis hinzu und kochen, wie Sie normalerweise den Reis kochen würden.

Wie man Amarantmilch macht:

Selbst gemachte Amarantmilch ist ein bestgehütetes Geheimnis, in das Sie auf jeden Fall einsteigen sollten. Weichen Sie ½ Tasse rohen Amaranth für sechs bis acht Stunden in Wasser ein. Dann belasten Sie es durch ein Käsetuch. Kombinieren Sie Amaranth mit 2 Tassen sauberem Wasser in einem Mixer und vermischen Sie mit hoher Geschwindigkeit, bis cremig. Die Flüssigkeit durch einen Käsetuch oder einen Nussmilchbeutel in ein Glas geben. Voilà!

Kokosnuss-Aminos

Veganer und Vegetarier sind seit langem Fans von flüssigen Aminosäuren, da es eine Quelle von Aminosäuren ist, den Bausteinen des Proteins. Liquid Amino ist eine glutenfreie Alternative zur Sojasauce (die meisten herkömmlichen Sojasaucen auf dem Markt werden mit Weizen hergestellt), aber manche Menschen meiden es, da die Sojabohnen manchmal chemisch verarbeitet und nicht natürlich fermentiert werden. Kokosnuss-Aminos ist jedoch die Marmelade. Es ist nur mit Kokosnuss-Saft und Meersalz gemacht. So einfach. Mit weit weniger Natrium als Sojasoße und flüssigen Aminosäuren, hat es einen milderen Geschmack - ein wenig auf der süßeren Seite, aber genauso viel wie Umami. "Aminos" zu nennen, ist vielleicht ein bisschen irreführend, da das Ernährungsprofil kein Protein (oder zumindest sehr wenig davon) zeigt. Aber es ist immer noch eine schmackhafte, glutenfreie, Soja-freie und MSG-freie Sub für Sojasauce in alles von Stir-Fry zu Sashimi.

Kelp Nudeln

Bewegen Sie sich, Land Gemüse-Meer Gemüse haben gewonnen Momentum als eine Hauptquelle für Mineralien. Wir reden nicht nur regelmäßig alte Algen-Snacks und Nori-Blätter. Kelp-Nudeln sind eine fettfreie, glutenfreie, kohlenhydratarme und kalorienarme Antwort auf Pasta. Sie sind dünn und klar, ein bisschen wie Glasnudeln, aber sie haben einen Hauch von Crunch. Hergestellt mit nur Seetang, Natriumalginat (Salz aus Meeresalgen) und Wasser, sind sie wie reine Nahrung aus dem Meer, und das ist ziemlich mächtig. Kelp ist eine große Quelle von Jod, ein Spurenelement, das für das hormonelle Gleichgewicht notwendig ist. Einige Menschen, insbesondere Frauen im gebärfähigen Alter in den USA, haben Jodmangel gezeigt, der zu Hypothyreose führen kann. Meer Gemüse kann helfen, das zu beheben, aber sie sollten noch in Maßen gegessen werden, da zu viel Jod auch eine Form von Hypothyreose, Autoimmunerkrankungen der Schilddrüse und sogar Schilddrüsenkrebs verursachen kann. Um Kelpnudeln direkt aus der Tüte zu bereiten, spülen Sie sie gründlich aus oder weichen Sie sie 10 Minuten lang ein, wenn Sie Zeit haben - dies wird etwas von der natürlichen Salzigkeit abschneiden und Ihnen erlauben, sie nach Wunsch zu würzen. Stresse sie und sie sind bereit, genau so zu essen - sprenkle einfach ein paar Kräuter und Gewürze hinein oder verarbeite sie in deine Lieblingsnudeln oder Nudelrezepte.

Maca

Falls du den Maca-Hype verpasst hast, müssen wir dieses Stern-Superfood ausrufen. Diese Wurzel wächst hoch in den Anden, einem Ort mit einem so rauen Klima, dass nur die stärksten Feldfrüchte überleben können - also wissen Sie, dass dies ein wirklich starkes Zeug ist. Von den alten Inkas als medizinisches Nahrungsmittel verehrt, um Energie, Stimmung und Fruchtbarkeit zu steigern, hat es heute seinen Weg in moderne Bioläden und Haute Smoothie Counter gefunden. Es ist als feines Pulver erhältlich, das ein nussiges Aroma und einen tiefen Buttergeschmack hat. Fügen Sie es Smoothies für einen Ausbruch von Energie hinzu. Psst: Es wird auch geglaubt, um deine Libido anzufachen. Wir lieben es in diesem Haferflockenrezept.

Nur weil Kombucha und Spirulina nicht jedermanns Sache sind, heißt das nicht, dass Sie keine anderen gesunden Nahrungsmittel finden können, die zu Ihren Geschmacksknospen sprechen. Offenheit kann zu sehr nahrhaften und köstlichen Dingen führen.