13 Möglichkeiten, Angst Zu Reduzieren Natürlich

Angst ist das häufigste Problem der psychischen Gesundheit in Amerika und doch so viele von uns sind peinlich berührt durch die Wirkung, die es auf uns hat. Laut dem National Institute of Mental Health, betrifft diese Erkrankung 40 Millionen Amerikaner allein und eine erstaunliche 1 von 13 weltweit. Obwohl pharmazeutische Optionen Linderung bieten, gibt es viele natürliche Angst Rechtsmittel zur Verfügung.

Erkunden Sie diese Optionen, ob Sie von chronischen Angstzuständen leiden oder neigen dazu, übermäßig gestresst von Zeit zu Zeit zu finden:

1. Meditation

Viele Studien und Berichte aus erster Hand haben festgestellt, dass Meditation Wunder für Angst bewirkt. Die Verwendung von Apps wie Headspace oder Calm kann sehr hilfreich sein, um auf dem richtigen Weg zu sein. Wenn Sie den Stecker ziehen möchten, ist die Verwendung von Mala Beads eine weitere Option.

2. Baldrianwurzel

Dieses Kraut hat eine heilende Eigenschaft, die dazu beiträgt, Angstzustände zu lindern und die Schlafqualität zu verbessern. Es kann in Kapselform oder in flüssiger Form eingenommen werden.

3. Yoga

Der Hauptzweck des Yoga ist es, den Körper zu ermüden, damit Sie den Geist beruhigen können. Diejenigen, die Yoga praktizieren, teilen oft, dass es Gefühle der Zentriertheit fördert und dich wieder mit deinem Körper verbindet.

4. Inversionen

Yogi oder nicht, du kannst eine Inversion zu einem Teil deiner täglichen Übung machen. Wenn Sie kein Fan von Kopfständen sind, legen Sie sich auf den Rücken vor eine Wand und heben Sie die Beine um bis zu 90 Grad. Entspannen Sie sich dort für drei vor fünf Minuten. Wenn Kopfstände oder Handstände Teil deiner Yogapraxis sind, versuche deine Haltung für so viele Atemzüge zu halten, wie du alt bist. Es wird gesagt, dass deine Füße höher als dein Herz Geist und Körper beruhigen.

5. Magnesium

Magnesium ist eine bekannte Schlafhilfe, aber es ist auch ein starkes Werkzeug zur Angstprävention. Mischen Sie es in Ihren morgendlichen Smoothie oder eine Tasse Kamillentee kurz vor dem Zubettgehen.

6. Darüber sprechen

Es scheint nicht eingängig zu sein, aber wenn Sie über Ihre Angst sprechen, können Sie es relativieren. Es ist gruselig zu sagen: "Ich bin ängstlich" laut, aber wenn du das einmal getan hast, wird deine Angst viel weniger stark wirken.

7. 5-HTP

Diese Verbindung ist ein chemisches Nebenprodukt von Tryptophan, dem Bestandteil der Türkei, der Sie schläfrig macht. Zusätzlich zu Ihrer Schlummerfunktion steigert 5-HTP Serotonin (den Neurotransmitter, der die Stimmungslage beeinflusst).

8. Einen Spaziergang machen

Angst kann Ihnen Angst machen, sich zu bewegen oder zu sprechen. Drücken Sie sich, um spazieren zu gehen, wenn Sie spüren, dass Angst aufkommt, anstatt dass sie die Kontrolle übernimmt.

9. Akupressur

Durch Druck auf die Schläfen, den Bereich zwischen Daumen und Zeigefinger oder der Rückseite des Schädels, können Sie Spannungen lösen und Ängste lindern.

10. Gratitude Breaks

Versuche, dir eine Minute Zeit zu nehmen, um an 5 Dinge zu denken, die dir täglich dankbar sind. Der Ausdruck der Dankbarkeit erinnert uns an unsere Stärke und die heilende Kraft der Liebe.

11. Verliere dich in einem Buch

Es gibt keinen besseren Weg, dich produktiv abzulenken als mit einem guten Buch. Sink in ein Schaumbad mit einem Umblätterer und fühle deine Angst dahinschmelzen.

12. Akupunktur

Diese östlichen Medizin Fix ist sehr wirksam bei der Verringerung der Angst. Die alte Praxis versucht, das Gleichgewicht von Qi, einer Energiekraft, die durch den Körper fließt, wiederherzustellen. Wenn Sie ängstlich sind, sagt die östliche Medizin, dass Ihr Qi ausgeglichen wurde, aber die Einführung von Nadeln an bestimmten Stellen des Körpers kann helfen, das Gleichgewicht wieder herzustellen.

13. Ohrensaat

Bei dieser Technik wird ein kleiner Samen oder eine Metallperle an einem Druckpunkt im Ohr mit Klebeband befestigt. Immer wenn du dich ängstlich fühlst, bleibst du einfach am Samen und Angst löst sich auf. Das Üben dieser 13 Tipps kann deine Angst stark reduzieren. Sehen Sie, welche Mittel bei Ihnen am meisten mitschwingen, und integrieren Sie sie in Ihre tägliche Routine zur natürlichen Angstbewältigung. Alexa Ardeljan-Braden ist eine freiberufliche Journalistin, Bloggerin, Content-Creatorin und RYT-Yoga-Lehrerin mit einer Leidenschaft für alles, was mit Wellness zu tun hat . Wenn sie nicht schreibt, genießt Alexa Picknicks am Strand, Slim Aarons Fotografie, Rosé, Hollywood History und Joan Didion.